Hier findest du einen Ablauf, und Tipps, wie du Schritt für Schritt deinen eigenen Roboter bauen kannst.

Falls du dein VIVIBOT im Herbst 2015 oder früher gebaut hast, klicke hier.

1: Vorbereitung

um den VIVI  Roboter zu bauen, benötigst du folgende Werkzeuge:

  • Seitenschneider
  • Lötkolben
  • Schraubenzieher (Kreuz­schlitz)

2: Komponenten kontrollieren

Der VIVI Roboter besteht aus folgenden Teilen, kontrolliere, ob du alles hast:

  • 2x Motor gelb
  • 2x Räder
  • 2x Kabel ca 20cm mit Stecker, Litze, für Motoren
  • 1x Microhip SN7544 oder L293DNE als Motortreiber
  • 1x Ultraschall Sensor
  • 1x vierpoliges Kabel, bunt zu Ultraschall Sensor
  • 1x Servo G9, incl Schräubchen
  • 1x Bateriefach für 4 Stk AA Baterien
  • 1x Baterieclip für 9V Block
  • 1x Arduino UNO
  • 1x VIVI-Platine weiss
  • 1x Kippschalter
  • 1x Gabel, 3D gedruckt
  • 1x Holzkugel

3: Grundplatte konstruieren

Plane eine Grundplatte, überlege dir, wie du die zwei Baterien befestigst. Zeichne die Bohrungen für den Arduino auf  deiner Grundplatte ein.

4: VIVI-Shield löten

Falls du zum ersten mal lötest, oder nur wenig erfahrung hast, findest du hier eine gute  Anleitung:
Löten ist einfach

  • Beginne mit den Flachen Teilen: mit dem IC-Sockel
  • Beachte, die Beschriftungen auf der Platine sind oben.
  • Stecke die Pinreihen in den Arduino, um sie fest zu löten, so werden sie gerade.

5: wie verbindet der VIVI-Shield den Motorenchip mit dem Arduino:

vivibot-schema-pbrush
oder hier ein Steckbrettplan (so könntest du einen Roboter ohne VIVI-Shield verkabeln):

Arduino Roboter Steuerung

 

3 thoughts on “Bauanleitung

  • 14. Mai 2016 bei 10:54
    Permalink

    Mein arduino will sich nicht programmieren lassen. Wenn man es anschaltet leuchten nur die LEDs sonst tut sich nichts. es kommt diese Fehlermeldung:
    Arduino: 1.6.8 (Windows 10), Board: “Arduino/Genuino Uno”

    Mehrere Bibliotheken wurden für “Servo.h” gefunden
    Benutzt: C:\Users\Abee & Arthi\Documents\Arduino\libraries\Servo
    Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\Servo

    Der Sketch verwendet 3.596 Bytes (11%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32.256 Bytes.
    Globale Variablen verwenden 84 Bytes (4%) des dynamischen Speichers, 1.964 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2.048 Bytes.
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x57
    Problem beim Hochladen auf das Board. Hilfestellung dazu unter http://www.arduino.cc/en/Guide/Troubleshooting#upload.
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x57
    avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
    avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x57

    Antwort
  • 30. November 2017 bei 23:48
    Permalink

    Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Fotograf Olten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.